Prof. em. Dr. Gerhard Rupp

geboren am 15.09.1947 in Frankfurt/Main

Prof. em. Dr. Gerhard Rupp

15.09.1947
geboren in Frankfurt/Main

1966-1972
Studium der Germanistik, Romanistik, Pädagogik, Philoso­phie und Soziologie an der Johann Wolf­gang Goethe-Uni­versität Frankfurt am Main mit anschließendem Referendariat

1971
Heirat mit StR’n Dr. Barbara Rupp (Fächer Englisch, Französisch, Italienisch), Unruhestand seit 2007, jetzt 1. Vorsitzende von „Mentor-Die Leselernhelfer Sprockhövel e.V.“

1974
Promotion an der Goethe-Uni­versität Frankfurt am Main mit einer Arbeit über Rhetorik Nietzsches

1974
Geburt der Tochter Zazie

1976-1984
Wissenschaftlicher Assistent am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum

1977
Geburt des Sohnes Jan

1984
Habilitation an der Ruhr-Universität Bochum mit einer Arbeit über produktionsorientierte Literaturdidaktik

1985-1990
Professor für Sprach­lehr­forschung an der Ruhr-Uni­ver­sität Bochum

1990-1991
Gastprofessor an der Section d’Etudes Germaniques et Scan­di­naves der Universität Bordeaux III

1991-1993
Vertretung der Professur für „Interkulturelles Lernen“ an der Johann Wolf­gang Goethe-Universi­tät Frankfurt am Main

1993-1994
Professor für Neuere deutsche Litera­turwis­senschaft und ihre Didaktik am Fachbereich Erzie­hungswissenschaften I der Uni­versität Hannover

1994 -2003
Professor für Literaturwissenschaft/ Litera­turdidaktik an der Heinrich-Heine-Universität Düs­seldorf

1998-2005
Zwei DFG-Drittmittelprojekte im Rahmen des Schwerpunktprogramms 1043 Lesesozialisation

2001-2003
Rektoratsbeauftragter für Lehre, Studium und Studienreform der Heinrich-Heine-Universität Düs­seldorf

2003-2013
Professor für Neugermanistik und Didaktik der Literatur am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum

2005-2010
Vorsitzender des Fakultätsausschusses für Lehrerbildung (FALA) und des Arbeitskreises für Sprach- und Literaturdidaktik der Fakultät für Philologie

2008-2012
Vorsitzender des Arbeitskreises für Literaturdidaktik des Symposions Deutschdidaktik zusammen mit Clemens Kammler

2010-2013
VW-Stipendium Opus Magnum zur Erstellung des Lehrwerks „Deutschunterricht lehren weltweit“

2011-2013
DFG-Drittmittelprojekt „Textkohäsion als Bedingung des Leseverstehens“ (zus. mit C. Gräsel, Wuppertal)

28.02.2013
ausgeschieden aus dem Dienst der Ruhr-Universität Bochum

Kinder:

Dr. med. Zazie Platte, * 23.12.1974, Gesundheitsamt Bremen

Enkelkinder Anna, *14.08.2008, Max 04.06.2011

Dr. Jan Rupp, * 07.09.1977, Anglistisches Institut der Universität Heidelberg

Hier finden Sie eine ausführliche Zusammenstellung der Publikationen zum Download
Hier finden Sie eine Zusammenfassung des Interviews im PDF-Format zum Download

Hier finden Sie eine ausführliche Zusammenstellung der Publikationen zum Download
Download

Hier finden Sie eine Zusammenfassung des Interviews im PDF-Format zum Download
Download

Das nächste Symposion in Wien vom 18.09.-22.09.2021

Das Rahmenthema lautet „Dimensionen des Politischen“.

Mehr

Unsere Arbeitsgemeinschaften

Unsere Arbeitsgemeinschaften tragen das Symposion Deutschdidaktik.

Mehr